Teilprojekt 4

 

ROS-Signaling bei der normalen Hämatopoese



Leiter/in:

Dr. Manuel Grez
Angewandte Virologie und Gentherapie
Georg-Speyer-Haus, Frankfurt am Main

Fachgebiet:

Molekulare Virologie, Gentherapie

Zusammenfassung:

Die Bedeutung der verschiedenen ROS-Generatorsysteme und deren Signalwege für die Funktion und Physiologie der normalen Hämatopoese ist bisher nur unzureichend charakterisiert. Inhalt des Projekts ist es, durch die Überexpression bzw. gezielte Ausschaltung einzelner Komponenten den Einfluß der extra-mitochondrialen (NADPH-Oxidasen) ROS-Produktion auf die Funktion von normalen hämatopoetischen Zellen zu definieren.

Links:

Georg-Speyer-Haus AG Grez (http://www.georg-speyer-haus.de/grps/grppages/aggrez/index.html)